Dienstag, 30. Juli 2013

Sommer, Sonne und Urlaub!!!

Jubel mit meinem Urlaub fing auch die Sommerhitze an ...
was will man mehr ;o)


So soll doch ein Sommer aussehen!
Spontan (und mit spontan meine ich spontan, Montag angefragt und Mittwoch..)
 sind wir Richtung Nordsee gefahren und wir hatten mit allem Glück, 
Ferienwohnung super, Wetter top und keinen Verkehr auf den Straßen!

Aber ein bißchen Zeit zum nähen hatte ich auch. Passend zu den sommerlichen 
Temperaturen habe ich eine kurze Hose nach dem Farbenmix Schnittmuster 
 Unella blomma gemacht, ähm naja ne Nummer
zu Groß aber der baggylook gefällt mir für diesen Sommer.
Vor allem erleichtert es die autonomiephase meines RotzeMokels ziemlich,
sie kann sie schnell selber anziehen ohne
das tägliche gemotze!


Wie man sieht hat sich mein Mann einem weiteren ehrgeizigen
Projekt gewidmet (ich hoffe das dieses riesen Projekt nur nen Jahr dauert, wir werden sehen ;o))

Ich wünsche euch erstmal einen schönen (Crea-)Dienstag .

Liebe Grüße Tinchen

Dienstag, 16. Juli 2013

Püppi schick!


So jetzt habe ich mich mal einem
Nähprojekt beschäftigt was mir schon länger unter den 
Nägeln brennt!
Ich finde es ja fasch unverschämt was Puppenkleidung 
kostet, darum habe ich mich gestern darangesetzt  
der Püppi vom RotzeMokel von seinem 
Winteroutfit zu befreien. Seit längeren
sammel ich schon Schnittmuster
von Puppensachen und los ging es: Als erstes gab es eine Hose
Schnitt von hier !


Natürlich gab es auch ein passendes Oberteil dazu!


Hier ein kleiner Einblick


Das Püppioutfit ist ganz nesthäkchenlike passend zu 
dieser Klamottenriege. 
(Habe ich schon mal hier gezeigt)

Einen schönen Dienstag wünscht euch 
Tinchen

Ps: Schaut mal bei Pinterest
zum Thema

Die liebsten Kleinen

ist sehr cool!

Sonntag, 14. Juli 2013

Kleines Sommertutorial

Wie das immer so ist, 90% viele Blogger brauchen diese 
Erklärung nicht, aber wenn man nett gefragt wird
erkläre ich das Vasenset auch gerne!
Ich habe als erstes den Umfang eines Glas genommen.



Den habe ich dann mal 3 genommen und den Stoff mit Nahtzugabe 0,5 
auf beiden Seiten zugeschnitten.
Also 3x24+0,5+0,5= 73cm x 5 cm (habe die Höhe der Gläser genommen + Nahtzugabe).
Als nächstes habe ich den Saum unten und oben umgklappt und festgesteppt.
Zum Schluß habe ich den Stoff in der Mitte gefaltet und das 1. Glas
damit umwickelt und festgesteppt.
(auf rechts)


Das habe ich beim 2. und 3.Glas auch so gemacht. Zum Ende von innen absteppen.

Hier das Endergebnis.

 Ich hoffe es war verständlich! Wer Tipps hat kann sich gerne melde.

Liebe Grüße 
Tinchen

Donnerstag, 11. Juli 2013

Sommer und fast Ferien

Da es hier mit Abschiedfesten und Ausflügen ziemlich
stressig ist gibt es heute nur 
einen klitzekleinen Rumsbeitrag!
Ich wollte endlichmal ne Vase wo man nur ein
paar Blümchen hieneinstecken braucht 
und nicht vorher den ganzen Rosenstrauß plündern muss.
Tadaaa herausgekommen ist dieses kleine
Vasenarrangement ;o)
Grüße Tinchen

Dienstag, 9. Juli 2013

Puschen

Der RotzeMokel wächst, wächst und wächst!
Nicht nur die Hosen und Oberteile werden zu klein
sondern auch die Schuhe! Nachdem ich bei Conny  gesehen habe
was für wundervolle Puschen sie gezaubert hat musste ich  auch mal ran!
Also kurzerhand den Schnitt bestellt, ein Hoch auf das Ebook! 
Kam direkt ins Postfach geflattert!
Dann direkt gestartet und unglaublich stolz auf meine grandiose Minna!!!!!
Und auch auf meine Stickmaschine sie haben das Leder völlig problemlos
bearbeitet!

Hier mein Ergebniss:

 Beim nächsten Mal werde ich mich mal im applizieren üben
allerdings muss ich wohl 1...2 Monate warten ;o)

Das Nähen hat unglaublich gut geklappt, es war wirklich einfach !

Euch einen schönen (Crea-)Dienstag

Tinchen

Donnerstag, 4. Juli 2013

Rums Tasche

Nachdem ich in dem Post behauptet hatte nicht so
viele Taschen zu brauchen, muss ich das
revidieren. Ich brauche ganz viele Taschen.
Naja zumindestens  3.
Für die Arbeit brauche ich ne Tasche in die auch ein A 4
Aktenordner passt.
Dafür habe ich den Schnitt von Mrs. de-elfjes ausprobiert.
Die Tasche Mrs. Miller ist eigentlich als Tasche für eine Fotokamera
gedacht. Ich habe sie für meine Bedürfnisse erweitert, 
sprich in erster Linie verlängert.
Da die Tasche in erster Linie für die Arbeit gedacht ist habe ich die, 
im Ebook, beschriebenen Lasche zum schließen gewählt.

 Um die Tasche wandelbar zu machen, habe ich die Klappe zum ab-
knöpfen gemacht. Evtl, arbeite ich im Herbst/ Winter mit
Wachstuch.

 
 So die Tasche ist schon voll in Gebrauch, ergänzt habe ich meine Tasche
mit nem passenden Schlüsselanhänger und Handytasche.


 Hier nochmal von Nahen, ich habe am oberen Ende einen
Haken angebracht damit ich ihn an der Tasche befestigen kann.

 Hier zum Schluss meine HandyTasche


Verziert habe ich die Tasche mit einem ApplePear Freebi
von Kunterbuntdesign.
Den Schnitt für die HandyTasche habe ich vom Farbenmix

Alles Liebe Tinchen 
und viele andere creative Blogger seht ihr  hier!

Dienstag, 2. Juli 2013

Eulige Zeiten


Nachdem ich so einige Milchmonster Pumphosen
für die neugeborenen "Minimonster" ;o)
genäht habe wollte ich für unser Minimonster
auch mal ran. Kurzerhand das Dreierset
bestehen aus Mamihose, MiniHose und Hängerchen
bestellt und eine alte Hose vom Männe 
 zerschnippelt. Leider reichte der nutzbare Stoff nicht ganz,
sodass ich etwas flicken musste. Den Teil muss ich noch ausbessern, 
sieht ziemlich bescheiden aus!
Aber sonst bin ich mit der Hose und den Eulentaschen gut zufrieden.
Ergänzt habe ich die Hose mit nem RetroShirt von 
Lillesol und Pelle. Das Shirt lässt sich einfach toll nähen 
Julia hat immer wieder super Tipps.
Selbst mit meine Al*i Maschine konnte ich das Shirt und den StufenRock gut 
nähen.
Ich wünsche euch einen schönen Dienstag wir wollen den Creadienstag mal wieder
so richtig rocken!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...